Konferenz Arbeiten 4.0

Mitarbeiter in der digitalen Welt

 

30.November 2018,
Hotel Budweis, České Budějovice, Tschechien

Über die Konferenz

Unsere Zukunft wird von der Beschleunigung des technologischen Wandels beeinflusst. Künstliche Intelligenz, Robotik, Virtualisierung und die Vertiefung der Globalisierung stellen das lebenslange Lernen und die Arbeitsorganisation in Unternehmen vor neue Herausforderungen.

Die Konferenz Arbeit 4.0 zielt darauf ab, die Debatte über die Auswirkungen der vierten industriellen Revolution in der Tschechischen Republik und Bayern auf unsere Gesellschaft, insbesondere auf das Unternehmensumfeld, den Arbeitsmarkt und den Bildungsbedarf zu vertiefen.

Organisiert wird die Konferenz gemeinsam von JCI South Bohemia, den Wirtschaftsjunioren Bayern sowie den Mitgliedern der internationalen Organisation Junior Chamber International.

Die Vorträge der Referenten werden ins Tschechische und Deutsche übersetzt.
Der Konferenztag endet mit einem geselligen Abend.

JCI hat sich zum Ziel gesetzt, jungen aktiven Menschen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten um positive Veränderungen in der Gesellschaft zu bewirken.

Redner

Für den Erfolg in unseren Regionen ist die Verknüpfung von Großunternehmern, innovativen Kleinunternehmern, öffentlichen Einrichtungen und Universitäten von wesentlicher Bedeutung, um gemeinsam die Herausforderungen zu meistern. 

František Pánek

Leiter des technologischen Zentrums Robert Bosch České Budějovice s.r.o.

Martin Končok

Bereichsleiter Fördersysteme
 Engel strojírenská s.r.o.

Christian Reich

Geschäftsführer
 TECHNOLOGIEENGEL
Consulting GmbH

Christoph Heumader

Geschäftsführer
Agile Software.

Miroslava Kopicová

Direktorin des
 Národní Vzdělávací Fonds

Karel Hulec

CEO at Solirax Ltd

Pascal Strnad

SAP AG Head of Cloud Global Channel Partner MEE Region

Marlen Wehner

Product Marketing Manager at Vogel Communications

Kamil Vrkoč

HR Manager 
 Robert BOSCH, České Budějovice

Martina Dlabajová

Europaabgeordnete

Mitglied des Ausschusses für die Beschäftigung und das Sozialwesen

Konferenzorganisatoren

Hauptpartner der Konferenz

Partner der Konferenz